FDM-Nachrichten

Aktuelles

Neue Methode zur Rekonstruktion digitaler Objekte aus unvollständigen 3-D-Daten entwickelt

Informatiker der Gruppe „Scalable Learning and Perception“ des Max-Planck-Instituts für Informatik haben gemeinsam mit Kollegen vom US-amerikanischen Halbleiterhersteller Intel und dem Intel Visual Computing Institute der Universität des Saarlandes eine Methode zur Rekonstruktion digitaler Objekte aus unvolltständigen Aufnahmen entwickelt. Die neue Methode funktioniert mit unvollständigen Datensätzen und nutzt ein spezielles neuronales Netzwerk.

Weiterlesen

DHd gibt Stellungnahme zur Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) ab

Im vergangenen Jahr hat der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) im Empfehlungspapier 2016 “Leistung durch Vielfalt: Empfehlungen zu Strukturen, Prozessen und Finanzierung des Forschungsdatenmanagements in Deutschland” die Weiterentwicklung von Infrastrukturen für Forschungsdaten angesprochen und eine Agenda für die schrittweise Schaffung einer nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) in Form eines Netzwerkes beschrieben. Das Empfehlungspapier wurde im April 2017 durch das…

Weiterlesen

GESIS setzt auf Ausbau der Dateninfrastruktur

GESIS, Europas größtes Institut für sozialwissenschaftliche Infrastruktur, will sich in den kommenden Jahren verstärkt auf Forschungsdaten und den Auf- und Ausbau von Bertaungs- und Transferangeboten zu diesem Thema konzentrieren

Weiterlesen