FDM-Nachrichten

Aktuelles

EcoSoc-IN – RatSWD gründet GO FAIR Implementation Network

Mit EcoSoc-IN startet das erste GO FAIR Implementation Network für die Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften. Es fokussiert auf nutzungsfreundliche Lösungen für den Zugang zu sensiblen Daten und ihrer Verknüpfung und adressiert damit die speziellen datenschutzrechtlichen Bedarfe dieser Disziplinen.

Weiterlesen

Weiterbildender Masterstudiengang Digitales Datenmanagement

Ein neuer Masterstudiengang Digitales Datenmanagement wird im Sommersemester 2019 erstmals von der HU Berlin und FH Potsdam angeboten. Der Studiengang richtet sich an Personen aus Wissenschaft, Forschung, Kultur und Wirtschaft, die ihre Kenntnisse im Umgang mit Informations- und Forschungsinfrastrukturen vertiefen möchten.

Das Bewerbungsportal ist vom 15. November 2018 bis zum 15. Februar 2019 geöffnet.

Weiterlesen

GWK schafft Voraussetzung für zukunftsweisende datenbasierte Forschung

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) meldete am Freitag den lang angekündigten Start der NFDI.

Die GWK hat sich darauf geeinigt, eine Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) aufzubauen und gemeinsam zu fördern. Dieses Programm ist Teil eines für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen wichtigen Förderpakets.

Für Aufbau und Förderung der NFDI wollen Bund und Länder bis 2028 jährlich bis zu 90 Mio. Euro im Endausbau bereit stellen, hiervon bringt der Bund 90…

Weiterlesen

Forschungsdateninfrastruktur für die Lebenswissenschaften in Deutschland

Das Netzwerk NFDI4Life hat am 9. November 2018 ein Positionspapier mit seinen Strategien, Anforderungen und Zielen veröffentlicht und ist mit seiner Website online gegangen.

NFDI4Life, die Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Lebenswissenschaften, ist ein Konsortium von Fachcommunities und Informationsinfrastrukturen aus dem gesamten Fachbereich Lebenswissenschaften.

Weiterlesen

Universität Tübingen stärkt digitale Lehre

Mit finanzieller Unterstützung durch die Dr. K. H. Eberle Stiftung entsteht an der Uni Tübingen das „Dr. Eberle Zentrum für digitale Kompetenzen“, das als neues Lehr- und Lernzentrum Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen im Einsatz digitaler Medien für Forschung und Studium ausbildet.

Schwerpunkte des neuen Zentrums werden das Forschungsdatenmanagement, die Visualisierung von Forschungsergebnissen und das Gestalten virtueller Forschungsumgebungen etwa in Form von Animationen werden.

Weiterlesen