Betreff: forschungsdaten.info aktuell Nr. 9
Von: forschungsdaten-admin <maximilian.heber@uni-konstanz.de>
Datum: 23.11.2022, 11:45
An: Maximilian.heber@uni-konstanz.de

 
forschungsdaten.info aktuell Nr. 9  
 

Liebe Leser*innen,

schon zieht der Herbst an uns vorbei und es geht auf die Adventszeit zu. Bei uns müsst ihr nicht warten, bis ihr am ersten Dezember das erste Türchen öffnen dürft - wir präsentieren euch schon jetzt diverse Neuigkeiten auf unserer Seite.

Viel Spaß beim Stöbern und herzliche Grüße von Ihrer forschungsdaten.info-Redaktion

Maximilian Heber

 
 
  forschungsdaten.info aktuell
NEUE INHALTE
 
 

Überregionale Netzwerke und Initiativen

Wir freuen uns über weitere überregionale Netzwerke

Zu unseren bundeslandspezifischen Seiten zum Forschungsdatenmanagement in Deutschland kommt nun eine neue Sektion hinzu: Überregionale Netzwerke und FDM-Initiativen. Damit soll deutschlandweiten Netzwerken stärker Rechnung getragen werden.

Sind auch Sie Mitglied eines überregionalen Netzwerks, das auf forschungsdaten.info vertreten sein sollte? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 
 
 

Love Data Week 2023

Die Love Data Week ist eine internationale Aktionswoche, in der gemeinsam über Forschungsdaten nachgedacht und diskutiert wird. Sie findet in der Woche vom 13.2. - 17.2. statt.

In Zusammenarbeit mit den FDM-Bundeslandinitiativen haben wir eine Übersichtsseite zur Love Data Week zusammengestellt, auf der bereits einige geplante Veranstaltungen aufgelistet sind.

Falls auch Sie in der Love Data Week Veranstaltungen planen, tragen Sie diese gerne in die Liste auf unserer Seite ein. Gerne stellen wir diese dann in unsere Übersicht ein.

 
 
   
  forschungsdaten.info
VERANSTALTUNGEN
 
 
 
 
forschungsdaten.info Kalender

 

FDM-Termine im Überblick

 

 
 

FDM-Termine

Am 24. Januar 2023 widmen wir uns im Rahmen der Webinarreihe forschungsdaten.info live dem Thema Rechte an Forschungsdaten.
 
Ausgehend von der Frage Wer hat an der Universität welche Rechte an Forschungsdaten? nähern sich Anne Lauber-Rönsberg – Professorin für Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht, insb. Urheberrecht, sowie Medien- und Datenschutzrecht an der TU Dresden – und Felix Magin – Fachreferent für Jura an der Universität Konstanz – gemeinsam diesem komplexen Gegenstand. Dabei wird auch auf die unterschiedlichen Rechte von verschiedenen Statusgruppen an Universitäten eingegangen.
 
Gerne widmen wir uns in der Veranstaltung Use Cases. Diese können noch bis zum 27. November via kontakt@forschungsdaten.info eingereicht werden.
 
 
 
 
   

 

powered by phpList 3.6.10, © phpList ltd